Prof. Dr. Burkhard Boemke

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1985 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 1987 – 1989 Referendariat OLG-Bezirk Celle
  • 1988 Promotion
  • 1989 Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 1996 Habilitation

Tätigkeit an der Universität Leipzig

  • seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht
  • seit 1998 geschäftsführender Direktor des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Leipzig
  • 2006 – 2008 Dekan der Juristenfakultät
  • 2010 – 2012 Forschungsprojekt: Corporate-Compliance. Rechtliche Grenzen und empirische Wirkungen einer neuen Form der Unternehmensorganisation

Tätigkeit Boemke und Partner Rechtsanwälte

  • seit 2007 Kooperationspartner von Boemke und Partner Rechtsanwälte mbB

Funktionen

  • seit 1999 Einigungsstellenvorsitzender im Bereich des Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrechts
  • seit 2001 Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für Arbeits- und Sozialrecht e.V.
  • 2004 – 2008 Vorsitzender des Beschwerdeausschusses der Geschäftsstelle Wirtschaftlichkeitsprüfung Sachsen in der gesetzlichen Krankenversicherung
  • seit 2005 Vorsitzender der Schiedsstelle in der sächsischen Pflegeversicherung
  • seit 2012 stellvertretender Vorsitzender der Schiedsstelle für die Festsetzung der Krankenhauspflegesätze in Sachsen-Anhalt
  • seit 2013 Vorsitzender der Schiedsstelle für den Rettungsdienst
  • seit 2014 Vorsitzender der Landesschiedsstelle nach § 114 Abs. 1 SGB V
  • seit 2016 stellvertretender Vorsitzender der Schiedsstelle für die Festsetzung der Krankenhauspflegesätze in Sachsen-Anhalt
  • Mitbegründer des Vereins zur Förderung des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Leipzig (F.I.f.A. e.V.)
  • Chefredakteur von Arbeitsrecht Kompakt
  • Mitherausgeber von Arbeitsrecht & Management, dem Betriebsberater-Kommentar zum AÜG und weiteren Kommentaren

Kontakt

Universitätsprofessor
Prof. Dr. jur. Burkhard Boemke

tel  +49 341-30 85 15-00
fax +49 341-30 85 15-15
mail b.boemke@boemke-partner.de

 

Publikationen

Buchveröffentlichung

Kommentar im Arbeitsrecht – Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen

Prof. Dr. Burkhard Boemke in:

Arbeitsrecht – Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen
Kommentare in §§ 305-310, 611, 611a BGB Rn. 267-459, 465-470

Däubler/Hjort/Schubert/Wolmerath (Hrsg.), 4. Auflage, 2017

Inhalt
Unter Mitwirkung unseres Kooperationspartners, Herrn Prof. Dr. Boemke, ist jüngst die vierte, aktualisierte Auflage des Handkommentars zum Arbeitsrecht – Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen – erschienen. Er vereint Kommentierungen zu sämtlichen, in der arbeitsrechtlichen Praxis relevanten Gesetzen des Individualarbeitsrechts und stellt zudem Bezüge zu besonders praxisrelevanten Bereichen des kollektiven Arbeitsrechts dar. Prof. Dr. Boemke kommentiert hierbei die vertragsrechtlich bedeutenden Vorschriften der §§ 305–310 BGB (AGB-Kontrolle, unter Zusammenarbeit mit Dr. Ulrici) sowie die §§ 611–611 a BGB (Dienstvertrag und Arbeitsvertrag, kommentiert von Rn. 267–459, 465–470). Bedeutsame aktuelle Gesetzesänderungen werden ebenfalls berücksichtig: beispielsweise neue Regelungen zur Arbeitnehmerüberlassung, zum Mutterschutz sowie zur Flexirente und zum Mindestlohn sind bereits Bestandteil des Kommentars. Ohne theoretische Ausführungen außer Acht zu lassen, wird stets die Tauglichkeit für die arbeitsrechtliche Praxis in den Vordergrund gestellt und sich etwa besonders an der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des EuGH orientiert. Hauptanliegen des Kommentars ist es, eine umfassende und praxistaugliche Arbeitnehmerberatung zu gewährleisten. Zur Erhöhung des praktischen Nutzens werden zudem an vielen Stellen Beratungshinweise bis hin zu Formulierungshilfen gegeben.

Zielgruppe
Rechtsanwälte, Arbeitgeber und Unternehmen aller Branchen, Personalleiter und HR-Manager, Geschäftsführer und Personalverantwortliche, Betriebsräte, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, Universitäten, Ministerien und Verwaltungsbehörden

Buchveröffentlichung

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Prof. Dr. Burkhard Boemke in:

A Ü G

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Boemke/Lembke (Hrsg.), 3. Auflage 2013

a_ue_g

Inhalt

  • Hochaktuelle und praxisnahe Darstellung der Rechtsentwicklung, Gesetzesänderungen und Rechtsprechung
  • Europäische Leiharbeitsrichtlinie und ihre Umsetzung durch die AÜG-Reform in 2011
  • Entwicklung der Tariflandschaft in der Zeitarbeit, einschließlich der neuen Tarifverträge zu Branchenzuschlägen
  • Prägnant und umfassend kommentiert
  • Mit zahlreichen Hinweisen zur Vertragsgestaltung und Verwaltungspraxis der Behörden

Zielgruppe

Richter aller Gerichtsbarkeiten, Rechtsanwälte, Arbeitgeber und Unternehmen, Personalleiter, Geschäftsführer und Personalverantwortliche in Zeitarbeitsunternehmen, Betriebsräte, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, Universitäten, Ministerien und Verwaltungsbehörden