Rechtsanwältin Susanne Boemke

 

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig und der Technischen Universität Dresden
  • 1999-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer mittelständischen Kanzlei, Leipzig
  • 2001 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 2002-2004 Referendariat im OLG-Bezirk Frankfurt a.M.
  • 2003 mehrmonatiger Auslandsaufenthalt in Pretoria, Südafrika
  • 2003 Studium an der Verwaltungshochschule Speyer
  • 2004 Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 2004 Zulassung als Rechtsanwältin
  • 2004-2006 Rechtsanwältin für Arbeitsrecht in einer mittelständischen Kanzlei in Leipzig
  • 2006 Gründung einer eigenen Kanzlei
  • 2007-2011 Partnerin der Kanzlei Boemke Frick Rechtsanwälte
  • seit 2012 Partnerin der Kanzlei Boemke und Partner Rechtsanwälte

Anwaltliche Tätigkeit

  • arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung von Unternehmen, Vereinigungen, Arbeitnehmern und Arbeitnehmervertretungen sowie von Krankenhäusern
  • Beratung und Schulung von Personaldienstleistungsunternehmen zu Fragen des nationalen und grenzüberschreitenden Arbeitnehmerüberlassungsrechts

Sonstige juristische Tätigkeit

  • Inhouse-Schulungen von leitenden Mitarbeitern in Personal-, Rechts- und Verwaltungsabteilungen sowie von Personal- und Betriebsräten
  • Autorin von Monographien und Beiträgen in zahlreichen arbeitsrechtlichen Sammel- und
    Nachschlagewerken sowie Fachzeitschriften

Mitgliedschaften

  • Verein zur Förderung des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht der
    Universität Leipzig (F.I.f.A. e.V.)
  • Förderverein Medizinrecht der Dresden International University e.V.

Kontakt

tel  +49 341-30 85 15-00
fax +49 341-30 85 15-15
mail s.boemke@boemke-partner.de

Publikationen

Fachzeitschrift

Der Krankenhaus-JUSTITIAR

Die „Qualitätsoffensive“ des KHSG, Planungsrelevanter Qualitätsindikatoren sowie qualitätsbedingte Zu- und Abschläge
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Rechtsanwältin Claudia Reich, Heft 3/2016

Die „Qualitätsoffensive“ des KHSG, Einführung planungsrelevanter Qualitätsindikatoren und Anpassung der Mindestmengenregelungen
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Rechtsanwältin Claudia Reich, Heft 1/2017

Fachzeitschrift

Der Krankenhaus-JUSTITIAR

Anwendungsprobleme des Mindestlohngesetzes im Krankenhaus, MVZ und in Servicegesellschaften
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Heft 2/2015

Buchveröffentlichung

Arbeitsvertragsgestaltung im Krankenhaus und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens

Rechtsanwältin Susanne Boemke in:

Arbeitsvertragsgestaltung im Krankenhaus und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens

Robbers/Wagener (Hrsg.), Band 4 aus der Reihe „Die Krankenhausbehandlung“, 1. Auflage 2013

zur Rezension

Buchveröffentlichung

Korruptionsprävention im Gesundheitswesen

Rechtsanwältin Susanne Boemke und Prof. Dr. Hendrik Schneider in:

Korruptionsprävention im Gesundheitswesen

Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft, Düsseldorf, 1. Auflage 2011

zur Rezension

Fachzeitschrift

ArbeitGeberRechte Betriebsrat

Mitbestimmung, Arbeitsbedingungen
„Zukunftsgerechte Arbeitsbedingungen – Hier redet Ihr Betriebsrat mit“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Juli 2008

Unterlassungsansprüche des Arbeitgebers
„In diesen Fällen können Sie dem Betriebsrat „Stopp“ sagen“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Februar 2008

Initiativrechte des Betriebsrats
„Hier darf Ihr Betriebsrat aktiv werden“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, November 2006

Arbeitszeit
„1 x rund um die Uhr – Das sind die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Verteilung und Lage der Arbeitszeit“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Juli 2006

Nichtraucherschutz
„Nichtraucherschutz: So regeln Sie dieses Thema gemeinsam mit Ihrem Betriebsrat“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Juni 2006

Schwerbehindertenvertretung
„Aufgaben und Grenzen der Schwerbehindertenvertretung“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Oktober 2005

Fachzeitschrift

Neues Arbeitsrecht für Vorgesetzte

Kontrolle/Mitarbeiter
„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Wie Sie als Arbeitgeber Ihre Mitarbeiter überwachen dürften“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, November 2007

Familienangehörige
„Worauf Sie als Arbeitgeber beim Einsatz von Familienangehörigen achten müssen“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Mai 2007

Arbeitsvertrag/Klauseln
„Neues zu den Arbeitsvertragsklauseln von A bis Z, Teil 1“
Rechtsanwältin Susanne Boemke / Prof. Dr. Burkhard Boemke, September 2006

Altersteilzeit/Grundlagen
„Personal verjüngen – Ältere unterstützen: Wann sich Altersteilzeit für Sie lohnt“
Rechtsanwältin Susanne Boemke, Januar 2006

Fachzeitschrift

AIP

Arbeitszeitkonten als Instrument effizienter Einsatzplanung in der Personaldienstleitung

Rechtsanwältin Susanne Boemke, Januar 2007

Fachzeitschrift

Pflegerecht

Verlängerung der Arbeitszeiten durch Betriebs-/Dienstvereinbarungen

Rechtsanwältin Susanne Boemke/Ass. jur. Friedrich R. München, Dezember 2006

Fachzeitschrift

Das Krankenhaus

Verlängerung der Arbeitszeiten durch Betriebs-/Dienstvereinbarungen 

Rechtsanwältin Susanne Boemke/Ass. jur. Friedrich R. München, Mai/Juni 2006