01.06.2018

Beitrag: „Die Verordnung von Herz-Kreislauf-Präparaten nach der neuen Arzneimittelvereinbarung in Sachsen“

von Rechtsanwältin Claudia Reich im Newsletter "Antwortgeber" von Hexal, Ausgabe Mai 2018

In ihrem Mai-Beitrag für das Institut für Wissen in der Wirtschaft (IWW) stellt Rechtsanwältin Claudia Reich die neue, im Bereich der KV Sachsen geltende Zielwertprüfung bei der Verordnung von Herz-Kreislaufpräparten dar. Diese wird primär für die Prüfgruppen der Kardiologen, die hausärztlich, angiologisch und anders fachärztlich tätigen Internisten sowie Allgemeinmediziner relevant sein.

Der Beitrag erläutert die Verweisung der Arzneimittelvereinbarung auf den Medikationskatalog der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und stellt die maßgeblich zu verordnenden Herz-Kreislauf-Präparate vor.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte hier.

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge zum Thema