Patrick Stille ist seit 2014 Rechtsanwalt in der Kanzlei Boemke und Partner. Er ist spezialisiert auf das Fachgebiet Arbeitsrecht.

Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich des Individualarbeits- und Tarifrechts, des Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrechts, des kirchlichen Arbeitsrechts sowie des Gesellschaftsrechts und des Allgemeinen Zivilrechts.

Rechtsanwalt Stille berät zu sämtlichen im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses auftretenden Rechtsfragen und unterstützt Unternehmen im Bereich Personal- und Kapitalgesellschaftsrecht. Eine seiner Kerntätigkeiten liegt in der mandantenindividuellen und rechtssicheren Erstellung, Gestaltung und Optimierung von Arbeits-, Änderungs- oder Aufhebungsverträgen mit sämtlichen Arbeitnehmergruppen sowie in der umsichtigen Gestaltung von Verträgen mit Chefärzten, Vorständen, Geschäftsführern und leitenden Angestellten.

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Rechtsanwaltskanzlei, Halle (Saale)
  • 2011 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 2011 – 2013 Referendariat im OLG-Bezirk Naumburg, Standort Halle (Saale)
  • 2013 Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 2014 Zulassung als Rechtsanwalt
  • seit 2014 Rechtsanwalt in der Kanzlei Boemke und Partner Rechtsanwälte

Anwaltliche Tätigkeit

  • Arbeitsrecht (Individualarbeitsrecht, Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht, Tarifrecht)
  • Gesellschaftsrecht
  • Allgemeines Zivilrecht