Prof. Dr. Hendrik Schneider

Restrisiko oder Persilschein? – Konsequenzen der Vertragsarztentscheidung des Großen Senats des Bundesgerichtshofs (Beschl. v. 29.03.2012 – GSSt 2/11) für die Gestaltung von Kooperationsverträgen im Gesundheitswesen

Restrisiko oder Persilschein? – Konsequenzen der Vertragsarztentscheidung des Großen Senats des Bundesgerichtshofs (Beschl. v. 29.03.2012 – GSSt 2/11) für die Gestaltung von Kooperationsverträgen im Gesundheitswesen

Prof. Dr. Hendrik Schneider (in Zusammenarbeit mit Hans Eberhardt), KU Gesundheitsmanagement 12/2012, S. 38-39 

Veröffentlichung teilen: