Claudia Reich

Rechtsanwältin

Claudia Reich

Claudia Reich ist seit 2008 Anwältin bei Boemke und Partner und seit 2017 Partnerin der Kanzlei. Aufgrund ihrer hohen Spezialisierung verfügt Rechtsanwältin Reich über vertieftes Fachwissen und umfangreiche Erfahrung im Bereich des Medizinrechts und Sozialversicherungsrechts.

Rechtsanwältin Reich berät und vertritt vornehmlich Krankenhäuser, Rehakliniken, Vertragsärzte, MVZs, Kooperationen von Krankenhäusern sowie sonstige Leistungserbringer im Gesundheitswesen wie Pflegeeinrichtungen, Krankentransportunternehmen und Apotheken.

Außerdem ist Claudia Reich Dozentin in medizinrechtlichen Themengebieten. Sie ist Autorin zahlreicher Fachveröffentlichungen u. a. im Bereich der Kooperationen von Krankenhäusern, der Mindest- und Qualitätsanforderungen an Krankenhausleistungen und zur Thematik der Delegation ärztlicher und pflegerischer Leistungen im Krankenhaus sowie im Bereich des Apotheken- und Arztstrafrechts.

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig
  • 2006  Erstes Juristisches Staatsexamen
  • Referendariat im OLG-Bezirk Dresden und mehrmonatige Tätigkeit im Büro des Bundestagsabgeordneten Manfred Kolbe (ehemaliger sächsischer Justizminister)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Leipzig
  • 2008  Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 2008  Zulassung als Rechtsanwältin
  • seit 2008  Rechtsanwältin in der Kanzlei Boemke und Partner Rechtsanwälte
  • 2010  Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse im Fachgebiet Medizinrecht gemäß § 4 FAO
  • seit 2017  Partnerin der Kanzlei Boemke und Partner Rechtsanwälte

Anwaltliche Tätigkeit

  • Medizinrecht, Arbeits- und Sozialrecht
  • Beratung und Vertretung von Krankenhäusern in Fragen des Krankenhausrechts und des Berufs-, Vertrags- und Gesellschaftsrechts der Heilberufe sowie des Individual- und Kollektivarbeitsrechts
  • Beratung und Vertretung von Pflegeeinrichtungen in Fragen des Leistungserbringungs- und Vergütungsrechts (SGB XI und SGB XII) sowie des Individual- und Kollektivarbeitsrechts
  • Beratung und Vertretung von niedergelassenen Ärzten im Bereich des Vertragsarztrechts und des Berufs- und Vergütungsrechts der Heilberufe sowie im Arztstrafrecht
  • Beratung und Vertretung im Bereich des Arzthaftungsrechts
  • nationales und grenzüberschreitendes Arbeitnehmerüberlassungs- und Arbeitnehmerentsendungsrecht

Sonstige juristische Tätigkeit

  • Dozentin im Rahmen des weiterbildenden Fernstudienganges „Master of Business Administration Health Care Management“ für JenALL (Jenaer Akademie Lebenslanges Lernen e.V.) im Bereich des Arztstrafrechts
  • nebenberufliche Promotion zu Kooperationen zwischen Krankenhäusern und externen Ärzten
  • ehrenamtliche Tätigkeit als Vizepräsidentin des Fußballverbands der Stadt Leipzig e.V.
  • ehrenamtliche Tätigkeit als Beisitzerin für Frauenfußball im Sportgericht des Deutschen Fußballbundes e.V.
  • ehrenamtliche Tätigkeit als Beisitzerin im Jugendsportgericht des Sächsischen Fußball-Verbandes e.V.