Dienstag, 11. Februar 2025

Aktuelle Aspekte der Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen im Gesundheitswesen

Webinar

Am 11.02.2025 hält Rechtsanwältin Susanne Boemke ein Webinar zu Thema „Aktuelle Aspekte der Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen im Gesundheitswesen“.

Veranstalter

Arbeitgeber verfügen in der Praxis oftmals über zu wenig Wissen hinsichtlich der Rechte Ihrer Arbeitnehmervertretung. Diese stehen selbstredend bei der Vielzahl von Aufgaben, die eine Geschäftsführung in einem Krankenhaus oder einem anderen Leistungserbringer im Gesundheitswesen zu erfüllen hat, nicht an oberster Stelle. Außerdem gibt es, anders als auf Seiten der Arbeitnehmervertretungen, keine auf Arbeitgeber spezialisierten Angebote zu Seminaren zu den Rechten aus dem BetrVG, Personalvertretungsgesetz, MAVO oder MVG. Arbeitnehmervertretungen hingegen nehmen ihre weitgehenden Rechte auf Schulung sehr rege wahr. Daher sind die Arbeitnehmervertretungen oftmals besser rechtlich geschult im Bereich der Mitbestimmungsrechte, als der Arbeitgeber selbst. Dieses Webinar möchte daher Arbeitgebern, welche Leistungserbringer im Gesundheitswesen sind, die Möglichkeit bieten, sich im Recht der Arbeitnehmervertretung fit zu machen.

Ihr Nutzen

Referentin Rechtsanwältin Susanne Boemke ist eine sehr erfahrene Anwältin mit ihrer renommierten und gut vernetzten sowie in der Gesundheitsbranche seit mehr als 17 Jahren etablierten Kanzlei. Als Fachanwältin für Arbeitsrecht verfügt sie über einen reichen Erfahrungsschatz auf dem Gebiet des kollektiven Arbeitsrechts. Durch die Verbindung von Grundlagenwissen rund um die Arbeitnehmervertretungen und Praxisbeispielen soll eine optimale Basis im Umgang mit aktuellen Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen geschaffen werden.

Inhalt

Neben der Vermittlung von Grundlagen zur Zusammensetzung und den Mitbestimmungsrechten der verschiedenen Arbeitnehmervertretungen sollen in diesem Webinar vor allem Strategie im Umgang mit Arbeitnehmervertretungen und aktuelle Herausforderungen in der Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und den Interessensvertretern in den Blick genommen werden. Eingegangen wird hierbei unter anderem auf folgende Themen:

  • Darstellung der verschiedenen Formen von Arbeitnehmervertretungen
  • Mitbestimmungsrechte der Arbeitnehmervertretungen
  • Abschluss von Tarifverträgen, insbesondere Entlastungstarifverträge als Instrument zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen
  • das Urteil des BAG zur Tariffähigkeit von ver.di in der Pflegebranche
  • Arbeitskampfrecht, insbesondere Streikrecht
  • der Umgang mit Gefährdungsanzeigen

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende aus Krankenhäusern, MVZ und anderen Leistungserbringern im Gesundheitswesen, insbesondere aus den Bereichen Geschäftsführung, Personalmanagement und der Rechtsabteilung.

Veranstaltung teilen: